LAMINOIRS DES LANDES (LDL) UNTERNEHMENSAUFTRITT, KAPITEL 1

Der französische Stahl Re-Roller Laminoirs des Landes wollte VORREITHER eigentlich nur zu einem sog. „Beauty Contest“ für seine Webseite einladen. Er hatte nicht mit unseren Adleraugen gerechnet. Wir fanden unter unseren Arbeitsvoraussetzungen ein Qualitätsproblem: das Logo. Mit Kompetenz und stichhaltiger Beratung konnten wir das Management Board überzeugen. Nun setzen wir nicht nur die Webseite um, sondern den  Unternehmensauftritt insgesamt. Wir freuen uns sehr, die Corporate Identity von Grund auf solide aufbauen zu können.

VORHER

Das Werk einer Agentur von 2016, überbezahlt. Wir konnten daran nicht nur etliche formale und technische Fehler nachweisen, z.B. unterschiedliche Dicken, Längen und Abstände der Linien. Man hat diese Lösung im Wesentlichen auch schon etliche Male gesehen. 16 weitere Logos mit dem gleichen Gestaltungskern, für verschiedenste Branchen genutzt, konnten wir belegen.

NACHHER

Das Bildelement setzt sich aus der Abkürzung des Firmennamens, LDL, zusammen, wobei mit den Buchstaben ein optischer Trick konstruiert wurde. Formal wird mit dem Produkt Stahlblech und der räumlichen Dimension gespielt. Was die Botschaft unendlicher Möglichkeiten rüberbringt: „Mit diesen LDL Grobblechen können Sie alles bauen, was Sie sich vorstellen.“
Die Farbe des Monogramms orientiert sich an dem schillernden Stahlblau des echten Rohmaterials; durch den Farbverlauf wirkt das Logo aktiver, lebendiger, moderner. Die Typografie greift außerdem das Thema des Auswalzens optisch auf durch stufenweise breitflächigere Buchstaben. In der Summe ergibt sich ein authentisches Branding. Und je mehr Substanz, desto mehr Kraft hat eine Gestaltung. In der Stahlbranche gewinnt dieses Logo jeden Vergleich.

Das einzige Problem des Kunden mit dem neuen Logo: Die Qual der Wahl unter drei Top-Favoriten.

Art Direction: Tatjana Mlinar